Startseite
    Schule
    Thin?!
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Blogpartner
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/ihavedreams

Gratis bloggen bei
myblog.de





Thinspo or whatever!

Heyho. Das Thema meines ersten richtigen Blogs wird „Thinspo“ sein. Kann es sein, dass hier viele nur über das Essen bzw nicht Essen schreiben? Ist mir direkt aufgefallen. Hab mir auch einige Blogs und Seiten dazu durchgelesen und ich muss sagen, einiges ist echt krank. Ich zitiere mal ein Mädchen: „Was bin ich? – krank, essgestört [...]“. Hallo? – Sie hat wohl erkannt, dass sie essgestört ist, aber will trotzdem noch untergewichtig sein. Ja, das ist krank. Sie weiß es, aber sie will es nicht ändern. Das kann ich als Außenstehender gar nicht fassen. Ich mein, ich bin normalgewichtig. Ich finde mich nicht besonders hübsch, auch wenn mir das manchmal gesagt wird, jedoch stimmt man dem ja nie zu, weil man nicht eingebildet wirken will. Ich fühle mich in meinem Körper wohl. Er ist nicht perfekt und auch ich habe meine Stellen die ich nicht mag und diese akzeptiere ich auch. Sie gehören eben dazu. Aber genau da ist es, was diese Mädchen nicht können; ihr eigenes Ich akzeptieren. Also wenn sie anfangs wirklich übergewichtig waren und abnehmen wollten ist das ja völlig legitim, aber irgendwann muss man doch mal zufrieden sein? Ich selber weiß wie es sich anfühlt, wenn man total mager ist. Ich war so. Jedoch war ich schwerkrank und habe darauf strak abgenommen. Es war nicht schön. Ich musste künstlich ernährt werden. Das war die Hölle, ich fühle mich überhaupt nicht wohl. Das lang nicht nur an der Krankkeit, sondern zum größten Teil an meinem körperlichem Zustand wegen dieser Magerheit.

Ich könnte stundenlang über dieses Thema schreiben, doch ich belass es vorerst mal dabei. Will ja nicht den roten Faden, den ich glaub ich sowieso schon verloren hab, verlieren. Nun ja, kommentiert mal schon, werden dann evtl., auf die Kommentare bezogen, weitere Blogs zu diesem Thema schreiben.

Machts gut und bleibt gesund. ^_^ 

23.8.08 22:04
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sina / Website (23.8.08 23:28)
wirklich eine gute seite! hut ab, dass es auch noch leute gibt, die sich nicht mit normalgewicht fett fühlen...weiter so!


filina / Website (24.8.08 00:49)
Ich kannte mal ein Mädchen, das unter schwerer Magersucht litt und ebenfalls zwangsernährt werden musste - laut ihrer Aussage tat sie dies, anstatt sich umzubringen, da sie lieber langsam sterben wolle.

Mit diesen Worten und Bildern im Kopf sind diese speziellen Blogs, über die man ja oft ungewollt stolpert, geradezu ein Hohn.

Kurzum: Ich stimme dir vollkommen zu! Und manchmal hat man irgendwie das Gefühl, man muss sich schon fast dafür rechtfertigen, dass man gerne isst.


ihaveadream / Website (24.8.08 01:51)
Ja, filina. Essen kann so toll sein, das sollte man wirklich genießen und nicht alles wieder auskotzen. :S


Chrissi! (24.8.08 12:45)
Ich kenn auch einige, die eigentlich ne total gute Figur haben - nicht zu viel Fett, nicht zu dünn - perfekt einfach. Selbst sagense dann aber, dass sie ja sooo fett wären.
Wenn man erstmal weiß, was Essen eigentlich wert ist ..


pixie (24.8.08 15:53)
ja, als außenstehender wirst du das auch nicht verstehen. ich hab nur bis dahin gelesen:
Sie weiß es, aber sie will es nicht ändern. Das kann ich als Außenstehender gar nicht fassen.

und es ist nicht "mal eben geändert"..das ist nicht so einfach...ich WEISS, dass ich eine essstörung habe, aber ich habe nicht die kraft im moment, eine therapie anzufangen. es geht einfach nicht...
und wenn man es nicht versteht, dann sollte man sich einfach raushalten und nicht irgendeine scheiße schreiben - sorry.

es ist einfach ne krankheit, die jemand, der diese eben nicht hat, nicht nachvollziehen kann.

man stellt es sich so einfach vor, aber das IST ES NICHT..


ihaveadream / Website (24.8.08 16:08)
pixie, ich weiß, dass das eine Krankheit ist. Doch frage ich mich nur, wenn man doch weiß, dass man krank ist, wieso man sich nicht therapieren lässt. Macht man so weiter, dann wars das irgendwan.

Auch das Umfeld sollte da mal einschalten, wenn die Person es schon nicht freiwillig will.


Amy / Website (25.8.08 12:07)
Hey,
danke für diesen tollen Eintrag : )
Ich finds sehr schön, dass du dich wohl in deinen Körper fühlst, sowas hört man ja leider ziemlich selten ...

Mhm ich hab auch oft den Eindruck, dass viele dieser Mädchen, die hier in ihren Blogs schreiben, wie magersüchtig und krank sie doch sind, sich dass nur einreden - im Normalfall ist es ja so, dass man sich einr psychischen Krankheit eben nicht bewusst ist O.o Und es gibt leider auch immer mehr Mädchen, die magersüchtig sein wollen! Weil sie bewundert werden möchten ..O.o
naja, wenns ihnen Spaß macht *hust*

Liebe Grüße
Amy


ihaveadream / Website (25.8.08 15:42)
Ja, kommt einem echt so vor, als wöllten EINIGE (sollen sich nun die, die wirklich krank sind, nicht angerochen fühlen) einfach im „Trend“ sein.


Engelpu / Website (28.8.08 20:43)
ist mir auch schon aufgefallen, dass sau viele Mädchen über ihre Magersucht schreiben. Du bist wohl nicht davon betroffen.. Endlich mal einer der das aufschreibt

lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung